About

Portrait von Konsti Schad.

Konstantin Schad

Der deutsche Snowboard-Profi Konstantin Schad ist vor allem in der Disziplin Boardercross erfolgreich, bei der viel mehr als in anderen Wettkämpfen der ganze Snowboarder gefordert ist. Hier feierte er national, sowie international bereits große Erfolge und spielt auch im Weltcup immer eine wichtige Rolle. Wenn Konstantin nicht die schneebedeckten Berge dieser Welt mit seinem Board erobert, geht er einem Hobby nach, das eher im Grünen angesiedelt ist. Er bezeichnet sich selbst als leidenschaftlicher „Golf Nut“. Der Student der Wirtschaftswissenschaften setzt sich gern für andere ein und tritt sowohl im Verband, als auch bei der FIS als Athletensprecher auf.

Erfolge

2016

X Games Bronze Medaillengewinner in Aspen (USA)

2015

Deutscher Meister zum 3. Mal in Folge

2014

X Games Bronze Medaillengewinner in Aspen (USA)

2013/14

Mitglied im DOSB-Olympia-TOP-Team Sotschi

2013

Sieger FIS-Teamweltcup SBX in Schruns (Österreich)

2013

Deutscher Meister

2012

Deutscher Meister

2012

„Rider of the Year“

2012

Sieger FIS-Weltcup SBX in Valmalenco (Italien)

2011/12

4. Platz FIS-Weltcup, Gesamtwertung

2012

Sieger FIS-Europacup SBX in Cervinia (Italien)

2011

Goldmedaille Universiade

2010

Teilnahme Olympische Spiele, Vancouver (Kanada)

2004

seit 2004 Mitglied in der deutschen Nationalmannschaft